Kosmetik-Haus

Wittinger Straße 171
29223 Celle

Parfümerie Douglas

Karmarschstraße 26
30159 Hannover

Ihr Partner für Anti-Aging und Permanent Make-Up seit 1990

Microblading für perfekte Augenbrauen

Die neueste Entwicklung im Bereich Permanent Make-Up

Anwendung:

Für die Augenbrauen-Härchentechnik ist Micro Blading eine zur Zeit sehr gefragte Methode am Markt. Es handelt sich um eine weiterentwickelte manuelle asiatische Pigmentiertechnik.
Mit dieser Methode gelingt es eine akkurate und sehr natürlich wirkende Feinhärchenzeichnung der Brauen zu kreieren ohne mit der Zeit in der Haut zu verlaufen.

Je nach Zeichentechnik und typangepasster Farbwahl entsteht für jede Kundin ein individueller Look. Sogenannte HD und 3D Augenbrauen lassen nicht vermuten , dass es sich um ein Permanent Make-up handelt.

Die Ergebnisse wirken sehr natürlich unabhängig von der Menge der eigenen Härchen. Menschen die an Alopezie erkrankt sind oder nach einer überstandenen Chemotherapie jegliche Härchen verloren haben, profitieren ganz besonders von dieser filigranen Technik.

Micro Blading im Vergleich zu Permanent Make-up mit Pigmentiergerät

Warum sind die Härchen bei der Micro Blading Technik so fein? Wir betrachten im Folgenden, was in der Haut bei den jeweiligen Methoden passiert:

Die Arbeit mit dem Pigmentiergerät, Handstück und Nadeln:

Mit feinen Nadeln (Nadelbündel in den Modulen) entstehen bei dem Permanent Make-up mit der Nadeltechnik viele einzelne Stichkanäle, durch welche die Farbe eingebracht wird. Die Pigmente werden quasi punktuell eingelagert, was im Endergebnis zu einer weicheren Optik führt. 

Die Arbeit mit den Blades:

Mit den Blade wird ein feiner Cut in die Haut gezogen. Obwohl es erst einmal grober erscheint, wird die Haut im Vergleich zu Permanent Make-up nur mit einem feinen Schnitt geöffnet. Durch den präzisen Schnittkanal kann Farbei gleichermaßen eingelagert werden und wird im Endergebnis etwa schärfer in der Optik sein.

Die „neue“ 3D Härchentechnik

Die „neue Generation“ der Härchenzeichnung ist eine natürlich wirkende Imitation der echten Augenbrauen, die sich an dem Verlauf der vorliegenden Härchen orientiert. Die Härchen laufen nicht unbedingt vom unteren Rand der Augenbraue bis zur oberen, sondern man zeichnet hier mehrere Etagen von Härchen über- bzw. ineinander.
Hierbei wird kein Schema vorgegeben, sondern der jeweilige Haarwuchs der vorliegenden Braue wird nachgeformt. Man orientiert sich bei der 3D Härchentechnik an den vier Standard-Tapen von Haarwuchsrichtungen der Augenbrauen.